Den Sommer nach Hause holen- mit dem Kombi-Ebook

Na, wie sieht es bei euch aus? Hier in Berlin sind es 30 Grad, teilweise gefühlte 35… Und bei uns steht auch noch der Sommerurlaub vor der Tür-

Da mussten zumindest bei mir noch ein paar Sommeroutfits her- und ich finde da passen Sommerrock o´summer und Sommersocke Sarah doch perfekt zueinander, oder?

Ihr erhaltet also nun beide Ebooks gebündelt zum Sparpreis hier bei mir im Shop:

big

Ich hoffe ich kann euch dann nach unserem Urlaub Fotos von meinem maritimem Lieblingsrock zeigen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nähen ❤

eure Lena

Freebook Täsch´me Bärlin

Nach den letzten Ebooks, die so gut ankamen, von mir möchte ich euch heute von Herzen gerne etwas schenken: Hier kommt mein persönliches Muttertagsgeschenk an Euch: Das Freebook Täsch´me Bärlin! IMG_6572_Fotor Eine Tasche, mit der man sich selbst, oder seine Mutter beschenken kann! Und auch wenn man selbst (noch) keine Mutter ist- so ist man doch auf jeden Fall auch Tochter. Und selbst, wenn man keinen guten Draht zu seiner Mama hat, kann man sich an diesem Tags ich einfach selbst beschenken, finde ich 🙂 Meine Probenähmädels haben jedenfalls auch einige schöne Taschen entstehen lassen, die an ihre Mütter gerichtet sind, ihr könnt sie euch hier heute nun ansehen. In meinem letzten Post schrieb ich ja darüber, dass eine bunte Tasche gegen den langweiligen Einheitsbrei von cremefarbenen Jutebeuteln (die ja sehr in Berlin verbreitet sind) gegenan gehen kann. Heute möchte ich euch noch erzählen, wie mir die Idee zur Täsch´me kam. Ich persönlich liebe es zu nähen. Ich nähe sehr gern für andere, verschenke genähte Sachen. Und ich freue mich über die zufriedenen, glücklichen Gesichter der benähten Freunde, Familie oder auch Kunden. Gerade in letzter Zeit habe ich ja auch wider vermehrt für Kunden genäht- was nicht weniger Spaß bringt, wobei natürlich aber auch immer eine ernsthaftere Sache ist: alles soll perfekt sein, man hofft, dass es dem Wunsch des Kunden genau entspricht. Man nimmt die Sache ernst. Aus dieser Situation heraus dachte ich mir: ich möchte endlich auch mal wieder etwas für jemand nicht ganz unwichtiges Nähen, der auch ein schönes Unikat verdient hat: MICH! Zweiter Gedanke sofort: und DICH! Denn ihr seid es, die mich jeden Tag motivieren: Ihr, die Nähkollegen, Freunde, Unbekannte, Nähanfänger, Profis, Schnittmusterkunden, Ebookfans, Mütter, Omas einfach all die anderen Nähverrückten da draußen. Ihr sollt auch etwas für EUCH nähen können (verschenken der Tasche ist natürlich auch erlaubt ;-)). So entstand die Täsch´me Bärlin! Muttertag- warum eigentlich? Es gibt ja auch viele Gegner, die der Meinung sind, dass man einen solchen Tag nicht braucht, da er doch eh nur von der Geschenkeindustrie erfunden wurde und überhaupt ist man doch nicht nur an diesem einen Tag bedankungswürdig. Ich aber denke: Endlich ein kleiner Gedenktag an all das, was man ohnehin 365 Tage im Jahr tut: Mutter sein. Ich glaube mehr Worte braucht es gar nicht, alle Mütter werden wissen, was damit gemeint ist. Mein Sohn ist noch zu klein, mir etwas materielles zu schenken- doch was er mit seinen 2,5 Jahren schenken kann ist sowieso das kostbarste: ein Lächeln, ein „Mama mit!“, das mir nun sagt, dass ich gerade unabdingbar bin, ein Hundeblick, der einen zum schmelzen bringt, obwohl man doch gerade endlich mal streng sein wollte. Von ihm bekomme ich also Liebe und mir selbst kann ich sie dazu sogar auch noch schenken: Einfach hinsetzten und DIE Traumtasche nähen! Für mich ist meine „Ananastasche“ jedenfalls traumhaft: Robuste, aber weicher Leinen oben, bedruckt mit einer leckeren Frucht, gepaart mit ein wenig Gold-Glamour unten. Gerade schaue ich von meinem PC nach draußen und bin leicht grummelig über die dicken Wolken. Doch, Kopf hoch, sage ich mir. Heute ist das Wetter zwar unschön grau in Berlin, aber das macht mir nichts: Mit meinem wundervollen Sohn an der Hand und meiner Tasche um die Schulter, strahlen wir eh stärker als jeder Sonnenschein. tascheinbaum tasche5 tasche4 tasche3 IMG_6598 ichmittasche Ob draußen oder im Nähzimmer hängend- ich finde meine Tasche immer schick. IMG_6610   IMG_6572

Den Goldstoff gibt es hier. Den Ananasstoff hier.

Hier noch in paar kleine Infos, was ihr im Freebook erwarten könnt: Sie eignet sich als erstes Nähprojekt und richtet sich an alle, die Taschen lieben! Die Tasche ist zweigeteilt und ihr könnt sie in 3 verschiedenen Größen nähen (Groß, Mittel Kindergröße) Ihr lernt, wie ihr Paspelband selbst herstellt und einnäht Mit verschiendenen Tricks wird das schwierige Henkel wenden zum Kinderspiel Ihr lernt, wie ihr die Tasche füttern könnt, damit ihr Innennähte nicht mehr seht, ihr euch eine Wendetasche nähen könnt und sie noch robuster ist Ihr seht wieder viele Designbeispiele für eure Inspiration Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch gleich ans Nähen machen. Ihr seid auch herzlich dazu eingeladen, mir eure Bilder von fertigen Taschen zu schicken- auf meiner Facebookseite wird es ebenfalls eine Galerie eurer Werke geben. Zudem könnt ihr sehr gern der Facebook-Gruppe beitreten, in der ihr euch über die Schnitte informieren, austauschen und fachsimpeln könnt. Dort könnt ihr auch noch ganz viele Nähbeispiele ansehen. Das wars von mir heute, ich wünsche euch einen schönen Muttertag! Eure Lena 11188455_963081293714515_1164868155042313544_n 11165140_963081300381181_6793363145753390783_o 10474609_10204306211874641_8315924535944724942_n 10387473_10204306210154598_4214060707349695142_n 11196263_10204306212874666_5598950268219118460_n 11114169_826841050738017_6740419788966605965_n 11083620_978987325467425_4851799771888101449_n 11196260_701980016577268_2057985601045517252_n 11182329_701980033243933_8365659112066383385_n 11194569_701980049910598_3042383836102249655_o10506898_819621748087024_4016369607043226533_o 11206835_1593180247612107_7833948341429677234_o 10402941_1086525524707582_6082989222505247039_n 11150558_1585732601703947_4901693208114589575_n 11174473_390570967801883_5438599361741820627_o 11168039_933621956701881_2514645623312672879_n 10387473_978987578800733_6760414518772052064_n 11223917_10207017270019893_1905384009678509608_n 11256349_1579159532362408_390865879_o11084134_947833261935608_3824320542808396264_o 11194494_947833268602274_3133132899190619031_o 11205123_10206155279821633_2312169122473259249_n1463054_10206155280301645_6816079154466585187_n 10358132_10206155280341646_8290951378206673424_n 10421251_910332119018445_5915483152316446003_n 11055312_910329629018694_1836213744585896052_n 11060109_910330222351968_6838327323345962989_o 11013146_730519173736923_3293248213100426669_n 11070946_1591439107770541_6601439801930150310_n 11196338_480749535407832_5390080859304615645_n 11205545_480749575407828_2398818084055650138_n 11157380_10200241058865039_8158860555428360212_o Ab damit zu SewingSaSu und zu 12 Taschen-12 Monate

Touch me, Täsch´me!

Habt ihr beim Lesen der Überschrift nur gedacht- hä? Touch me- ok, aber Täsch´me? Tjaaa, dann kennt ihr wohl noch nicht das neueste Ebook, das gerade entsteht- es trägt den Namen Täsch´me Bärlin! Denn: Berlin toucht sowieso jeden auf dieser Welt (in irgend einer Weise) und hier ist auch die Hauptstadt der (Jute-)Beutel. Doch wenn man Nachts aus dem SO36 kommt,  tagsüber sein Eis in der Eismanufaktur gegessen, oder den Fried Mars bei Lily Burger zu sich genommen hat und man den 100 en Jutebeutel gesehen hat- ist man vielleicht beseelt von Berlin aber die Beutel-Farbenvielfalt ist definitiv noch nicht ausgereizt. Um ein Zeichen gegen den Creme- Schwarz-Weiß-Einheitsbrei zu setzen könnt ihr euch bald eine farbenfrohe und praktische Tasche selbst nähen.

Die Probenähmädels waren wie immer schon sehr fleißig und dank Ihnen kann ich  euch heute noch ganz viele Beispiele der Täsch´me Bärlin zeigen. Ein kleines Detail (nicht ganz uninteressant, vielleicht) möchte ich euch im Vorwege noch mitteilen: Das Ebook wird ein FREEBOOK! Heißt, ihr könnt es jederzeit, ob Tag, ob Nacht hier auf dem Blog herunterladen und das- wie der Berliner sagt „janz für umme“.

Ich lasse jetzt noch in paar Bilder sprechen und feile noch etwas an der Anleitung (die Probenähmädels hatten noch so viele Extraideen, die eingebaut werden) und melde mich bald wieder!

11209547_10206155279941636_2406809492276685843_n 11205171_10206155279861634_8338874681221846781_n 11205123_10206155279821633_2312169122473259249_n 10409000_963081303714514_9059279309758402877_n 11165140_963081300381181_6793363145753390783_o 11188455_963081293714515_1164868155042313544_n 11209594_730518910403616_704688040178328473_n 11013146_730519173736923_3293248213100426669_n 10846441_480749545407831_8896962222724517793_n 11196338_480749535407832_5390080859304615645_n 11157380_10200241058865039_8158860555428360212_o 11200887_10200241059825063_7322757365358757650_n

Little Miss Bärlin mit Stoffen von Astrokatze

Ich möchte mich mit diesem Post nochmal ganz herzlich bei der lieben Natascha von Astrokatze bedanken. Als die Little Miss Bärlin in Planung war, habe ich ihr den Schnitt vorab gezeigt und sie konnte sich gleich vorstellen, mein neues Ebookprojekt zu unterstützen. Natascha hat gerade nach der H&H Cologne ein Interview über sich gegeben, was ich interessant fand, da ich mich schon lange fragte, was ihr Name Astrokatze bedeuten soll- auf jeden Fall lesenswert!

Jedenfalls fand ich es toll, wie schnell und unkompliziert die Kommunikation mit ihr gelang und wie schnell die Stoffe da waren. Ungefragt bekam ich gleich 2 verschiedene ihrer Designs geliefert, was mich natürlich umso mehr freute, konnte ich mir doch für beide etwas überlegen.

Ich zeige euch gern noch mal die Bilder von den Kleidern, die ich für die Anleitung von Little Miss Bärlin genäht habe.

Variante I (Raffrock, Rüschen am Rocksaum, Rüschenborten am Oberteil)

Stoff: Bio-Interlock Optik bekommt ihr hier

roteskleidmitlogo kleidrotseite kleidrothinten         elisapferdlogo IMG_6528 IMG_6541

Variante II (Kellerfaltenrock, Taschen, keine Rüschen, normal gesäumt)

Stoff: Bio-Jersey, Seepferdchen Pedro bekommt ihr hier

blaueskleidmitlogo  kleidblaudraußenfront kleidblaudraußenfrontknopfleiste kleidblauseite elisaknielogo IMG_6487

Einen lieben Dank auch an das kleine Model Elisa, das die Kleider beim Spielen zu Hause getestet hat und nicht mehr ausziehen wollte 🙂

Den Schnitt Little Miss Bärlin bekommt ihr auf Dawanda oder Alles für Selbermacher

Ich wünsche euch einen schönen Samstag!

Die kleine Miss ist da

Little Miss Bärlin– das war der Ebookname, den Ihr ausgewählt habt. Ich finde, er passt wie die Faust aufs Auge, bzw. die Rüsche ans Kleidchen: ein Kleid für unsere kleinen Damen, die mal schlicht, mal als Prinzessin gekleidet sein wollen. Meine Probenähmädels haben jedenfalls keine Kosten und Mühen gescheut und sich Gedanken gemacht, wie ihr kleines Mädchen am liebsten aussieht. Die größeren Mädchen durften dafür natürlich selbst den Stoff auswählen, bzw. äußern, welche der Varianten aus dem neuen Ebook sie bevorzugen. Mit dem ersten Kleiderschnitt  aus der Berlinerie- Manufaktur kann man sich richtig austoben: Es werden zwei Grundvarianten beschrieben, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Variante I ist für die geschaffen worden, die das romantische mögen, die gern Prinzessin spielen, oder auf der nächsten Familienfeier einfach nur süß aussehen wollen. Der Rock wird gerafft und mit Rüschenborten verziert, das Oberteil zieht die Blicke ebenfalls durch zwei parallele Rüschenverzierungen auf sich.

Variante II ist für diejenigen, die es etwas geradliniger mögen, aber dennoch gern ein Kleid tragen: Der Rock wird hier in dekorative Kellerfalten gelegt, das Oberteil bleibt schlicht, dafür gibt es als individuelle Hingucker zwei verschiedene Taschenformen, die aufgenäht werden. Für den sportlicheren Touch sorgt zudem die aufgenähte Pseudoknopfleiste.

Eines haben die beiden Varianten jedoch gemeinsam: die einzelnen Komponenten können beliebig kombiniert werden und wie mir die Probenäherinnen und deren Kinder  die den Schnitt bisher getestet haben, bestätigten: der Rock schwingt und dreht sich ganz wunderbar.

Hier noch ein paar Infos für euch zum Schnitt bzw. Inhalt des Ebooks:

Schnittmuster zum Ausdrucken in den Konfektionsgrößen 86-134

Anleitungen für:

Nähen eines Kleides aus Jersey, Sweat, Baumwolle, Jeans oder Cord

2 Taschenvarianten (runde- oder Tropfenform)

Ein- oder mehrere Rüschenborten herstellen

Eine Pseudoknopfleiste gestalten

normaler Rock- und Ärmelsaum, oder Bündchenabschlüsse

den Rock raffen, oder

Kellerfalten legen (mit Hilfsmarkierungen)

Wie man aus einer langen eine kurze Rockvariante macht

*Außerdem*

Die Nahtzugabe ist im Schnitt schon enthalten, ihr könnt also direkt loslegen

Vorstellung der Designvarianten

Struktur durch Seitenzahlen und Inhaltsverzeichnis

Maßtabellen zu Stoffverbrauch und Bündchengrößen

Auch für den gewerblichen Gebrauch (Kleinstserie, max. 10 Stück pro Art) zugelassen.

Den Schnitt gibt es hier: http://de.dawanda.com/product/81006643-Ebook-Kleid-Little-Miss-Baerlin-86-134-Anleitung

 

Und jetzt lass ich noch ein paar Bilder sprechen:

Von der lieben Karin von Kamalima

10313641_972524069447084_9178451585943815588_n 10150524_972523622780462_8150110580109739455_n 10313641_972524412780383_6465551139956570746_n 10942606_972523462780478_8947522367470816581_n 11009139_972524096113748_922292338749941000_n 11066803_972523539447137_2470011973830272062_n

11164737_972521542780670_6018048056220575254_n 11182259_972523172780507_7511427492818662727_n 11193337_972522416113916_1867927483478177825_n

Von der lieben Frau Fruehling in der größten Größe 134.

11188426_10200223310021329_3037908976664466127_n 11147173_10200223309941327_6811240767483236937_n 10636927_10200223368782798_4559199616731357265_o

Danke an das kleine Model Elisa, das meine Varianten anprobiert und beim Spielen getestet hat:

elisapferd IMG_6528IMG_6541 elisaknie IMG_6440IMG_6487

Von LiebesApfelrot in Gr. 104

11078039_1411043332549773_2153302458248251466_n 10449170_1410939762560130_1278104527903532054_n

Und die kleinste Variante (Gr. 86) von Kim von Honighasenherz:

11162209_905462499505407_3641024954215426662_n 13870_905462509505406_1046599737407231113_n 11129538_905462636172060_5517405142754126855_n 11066790_905462742838716_3926423094970696557_n

 

Das Ganze zeige ich sehr gern bei MyKidWears

Little Miss Bärlin- Preview

Es wird diesen Monat noch eine Premiere geben- der erste Kleiderschnitt “ Little Miss Bärlin“ von Berlinerie wird online gehen! Wir freuen uns sehr und genießen den Anblick der Probenähergebnisse. Heute im Visier: die Arbeiten von dem ersten Schwung meiner Probenähmädels- ich werde euch die Tage natürlich noch die anderen Designbeispiele zeigen 🙂 Den Schnitt wird es voraussichtlich ab Montag Abend in meinem Dawanda-Shop für euch geben!

Danke an Heidi von FiveKidz

11188412_1588987791364686_1982759225955713236_n 11150457_1588987834698015_6255614721231179020_n

Danke an Esther von Fadenschnitt

11164743_1079751115385023_3984419462279923512_n 11182166_1079751118718356_2694946291212159605_n 11156136_1079751108718357_6423714875432110659_n

Danke an Verena von Das Gönk

11182242_814907318558467_5939605143511361686_n 11188362_814906228558576_275631106611603952_n

Danke an Andrea von Fräulein Arlette

15568_813862292024441_1635773999841464348_n 11071943_813862402024430_6362756507574817243_n 11150980_813862315357772_7549084419126719029_n 10984477_813862165357787_5931987462129161866_n 11052381_813862055357798_8756548746647473818_n

Und danke an Lotti von Mavibri

11139436_1580652942211913_5241917545146803162_n-2 11139436_1580652938878580_5512488265129988880_n-2 11139436_1580652935545247_5550248763098110989_n-2

Gewinnt das neue Mädchenkleid-Ebook

collagegewinnspielmitlogo_Fotor2

 

 

Wow- mein Probenähteam ist so fleißig, dass ihr bald schon das neue Ebook in euren Händen halten könnt. Es wird ein Mädchenkleiderschnitt sein, der voraussichtlich Anfang nächster Woche fertig ist. Ich zeige euch hier schonmal meine beiden Varianten, die ich mit suuuperlieber Stoff-Unterstützung von Astrokatze nähen konnte. DANKE „smile“-Emoticon
Wenn euch die Stoffe auch gefallen, bekommt ihr sie hier:
http://www.astrokatze.com
Es wird natürlich wieder einen Ordner auf Facebook  mit Designbeispielen zum Stöbern geben. Ebenso werde ich auf dem Blog hier ganz viel Mädchenkram zu zeigen haben 🙂
Hier Vorab-Infos zum Schnitt:
Mit diesem Ebook könnt ihr eurem Mädchen ein süßes Kleid nähen. Ihr könnt es schlicht halten, oder verspielt mit Rüschen verzieren. Es zeichnet sich durch einen weiten, schwingenden Rockteil aus, der gerafft oder in Kellerfalten gelegt wird. Im Ebook werden verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten gezeigt, sodass ihr aus dem Grundschnitt euer individuelles Lieblingsstück machen könnt. Im Ebook lernt ihr zudem, wie ihr mit Pseudoknopfleisten oder verschiedenen Taschenformen Akzente setzen könnt.

Den Bloglesern möchte ich hier natürlich auch die Chance geben, den Schnitt zu gewinnen. Kommentiert einfach den Beitrag- und schon seid ihr im Lostopf.