Bodykollektion/ Hommage an London

Jetzt möchte ich endlich mal meine beiden Bodys hier verewigen. Ich habe sie nach dem Tutorial von Schnabelina (http://schnabelina.blogspot.de) genäht, ihre tollen Videos liefen teils in der Endlosschleife. Den roten Body habe ich aus leichtem Baumwolle-Woll-Stoff genäht, da es in großen Größen ja kaum Wollunterwäsche für Kinder mehr gibt. Und jeder, der sich dem Bio-Woll-Bodyhype ergeben hat, weiß, wie teuer diese kleinen Dinger sein können. Also, beste Lösung: einfach selbst nähen, bei mir wurde es Größe 98. Die Idee mit dem aufgenähtem Baum habe ich aus London mitgebracht, dort gab es viele Hipster-Touri-Shirts mit aufgenähten Ästen. Der Body war jetzt schon ein paar Mal in Benutzung und was ich nicht bedacht habe: die Filz-Blätter laufen natürlich in der Waschmaschine ein. Gut, dass ich zur Kompensation noch normalen Jersey für einige Blätter genutzt habe. 

Der zweite Body soll den Sohnemann immer an seine Familie in London erinnern 🙂 Den Stoff habe ich auf Dawanda gekauft. 

 

Bild

Bild

 

Das Nähen des roten Bodys ist schon eine Weile her, hier noch mit normaler Nähmaschine

 

Bild

 

Der London-Body ist von gestern, genäht mit meiner neuen Overlock. Insgesamt schon ein viel schönerer Eindruck, oder?

Advertisements

2 Kommentare zu „Bodykollektion/ Hommage an London

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: